30.03.2017
Startseite » Vorstellungen » Personen » Elle Langer: Neugierig, professionell und auf Suche nach n. Trends
Elle Langer

Elle Langer: Neugierig, professionell und auf Suche nach n. Trends

Heute freuen wir uns sehr über die Vorstellung von Elle Langer, die unsere Fragen im Folgenden beantwortet hat. Willkommen in der Transmedia Storytelling (Berlin) Community! Vernetzt euch mit Elle, sprecht mit ihr und vielleicht habt ihr schon bald ein spannendes neues Projekt gemeinsam, von dem ihr hier auf TMSB allen anderen erzählen könnt 🙂

Beschreibe dich selbst in weniger als 140 Zeichen:

Ich bin neugierig, professionell und immer auf der Suche nach wichtigen und neuen Trend. Vor allem habe ich Spaß an Teamarbeit und Austausch.

Wer bist du und warum bist du Transmedia Storyteller?

Hallo zusammen, seit 15 Jahren entwickle ich crossmediale Bewegtbildprojekte für TV und Digitale Medien. Mich interessieren vor allem neue Erzählformen, die man mit neuen Technologien audiovisuell umsetzen kann. Ich freue mich auf eine große und internationale Gruppe in der transmedialen Bewegung, um mit euch neue Methoden und Formate zu entwickeln und zu produzieren.

Was zeichnet ein übliches Transmedia Storytelling Projekt für dich aus?

Transmedia Storytelling stellt besondere Ansprüche an die Umsetzung. Geschichten, Produktionsweisen und Zeiträume sind vielschichtig und bedürfen ständiger Erneuerung.

Hat sich deine Arbeit in den letzten Jahren gewandelt?

Meine Arbeit hat sich insofern gewandelt, dass ich mich im Prozessmanagement in den Digitalen Medien weitergebildet habe und neue Netzwerke ansteuere.

Was sind die größten Herausforderungen bei deiner Arbeit, bei der du dir manchmal Unterstützung wünscht?

Die größte Herausforderung bei meiner Arbeit ist die Suche nach geeigneten und verlässlichen Partnern. Es sind die inhaltlichen Ansprüche, die gemeistert werden müssen, wie kreative Umsetzungsideen und Steuerung im laufenden Projekt und vor allem das Projektmanagements. Das beinhaltet Kosten, Team und Zeiträume zu definieren.

Welche Art von Kontakten wären hilfreich und warum?

Ich wünsche mir Kontakte zu Kreativen im Bereich Kommunikation und nonfiktionale Crossmedial Formate, weil dies die Bereiche sind, in denen ich tätig bin. Und vor allem zu Dienstleistern, die mir helfen, diese Projekte solide und wirtschaftlich aufzusetzen und zu steuern.

So kann man mit Elle Langer in Kontakt treten:

Anschrift:

Elle Langer
Kufsteinerstrasse 10
10825 Berlin
Deutschland

Web: http://www.pimento.de
E-Mail: e.langer@pimento.de

FB: https://www.facebook.com/elle.langer

Bitte folge diesem Link zu unserem Kurzinterview-Fragebogen, wenn du dich auch unserer Community vorstellen möchtest. Wenn deine Vorstellung innerhalb des 9. Septembers und des 1. Oktobers veröffentlicht wird, nimmst du zusätzlich an der Verlsoung von einem von zwei Tickets für die Conducttr Conference in London teil. 

Photo-Credits: Thilo Tschoch, All Rights reserved

 

Über Gustav

Gustav ist die gute Seele von "Transmedia Storytelling Berlin". Er kümmert sich um vielerlei Dinge im Hintergrund. Dazu gehören unter anderem die Vorbereitungen von Veranstaltungen, die Organisation und der Versand von Newslettern, das Ankündigen von besonderen Ereignissen und einigem mehr. Weil er so viel um die Ohren hat, ist er gegenüber anderen häufig etwas zurückhaltend, taut dann aber in Gesprächen irgendwann auf. Wenn du ihn das nächste Mal triffst, sprich ihn doch einfach mal an. Er freut sich bestimmt.

Auch interessant

Benjamin Roeber

Benjamin Roeber: Gestalter und Beobachter von Medienwandel.

Benjamin Roeber: Gestalter und Beobachter von Medienwandel. Business Development im Bereich TV und Umsetzungspartner für kreative Innovationen.