30.03.2017
Startseite » Veranstaltungen » Event » Transmedia Storytelling Berlin lädt ein

Transmedia Storytelling Berlin lädt ein

Am Donnerstag, den 11. Juni um 19:30, veranstaltet Transmedia Storytelling Berlin ein gemeinsames Treffen für alle Transmedia-Schaffenden, Storytelling-Interessierte, sowie Freunde und Kollegen. Es wird einen kurzen Vortrag geben und danach hoffentlich genügend Zeit, um sich miteinander auszutauschen.

Der Gast des Abends wird Sebastian Nußbaum (Bild) von Wooga sein. Wooga ist einer von Deutschland größten Spieleentwicklern, ansässig in Berlin. Zu den Spielen von Wooga gehören unter anderem “Jelly Splash”, “Diamond Dash” und “Monster World”.

Als Leiter des Adventure Studios ist Sebastian Nußbaum maßgeblich für den Erfolg der Hidden Object-Spiele “Pearl’s Peril” und “Agent Alice” verantwortlich. Er wird bei seinem Vortrag unter anderem erklären wie Wooga an Storytelling herangeht, welche besonderen Herausforderungen sich dabei stellen und welche unterschiedlichen Rollen sich daraus ergeben, die in einem Team zusammenarbeiten müssen.

Danach wird er natürlich für Fragen zur Verfügung stehen, bevor wir zum allgemeinen Gespräch übergehen.

Alle Fakten zum TMSB-Treffen im Juni:

Wann: 11. Juni 2015, ab 19.30 Uhr

Wo: ACUD Studio, Veteranenstraße 21, Berlin-Mitte

Unkostenbeitrag: 3,-

Über Philipp Zimmermann

Philipp Zimmermann ist eigentlich gelernter Drehbuchautor, doch seitdem ihm mal jemand gesagt hat, dass er "gut mit dem Internet kann" ist er vor allem Autor für Transmedia und Gaming. Er bloggt für Transmedia Storytelling Berlin, Das Wilde Dutzend, sowie in eigener Verantwortung unter kaminkatze.de

Auch interessant

TMSB_Storyteller_Meetup_March_2017

TMSB Storyteller Meetup März 2017

Wer erzählt in Berlin eigentlich gerade wem und wo welche Geschichten? Ob nun Transmedia, Crossmedia, …

  • Nico

    Kosten?

    • Wird bald bekannt gegeben. Gegenwärtig gehen wir von 3,- EUR Eintrittspreis aus.